Bild von Camila Cabello

Camila Cabello (20) glänzte in einem Traum aus Tüll.

Die kubanisch-amerikanische Sängerin ('Havana') schaffte es gestern Abend [16. November] bei den Latin Grammy Awards in einer zauberhaften Robe von Monique Lhuillier alle Blicke auf sich zu ziehen. In dem pastellfarbenen Kleid mit Glitzerapplikationen sah Camila einerseits aus wie eine Prinzessin oder ein lebendig gewordenes Gemälde von Monet, geizte dank eines tiefen Ausschnitts aber auch nicht mit ihren Reizen. Das luftig-leichte Designerteil wies auf den Schultern verspielte Tüll-Details auf und war dank des zarten Stoffes leicht transparent. Eine zarte Schleife in hellem Rosa betonte die Taille der Musikerin. Camilas glänzende, spitze Pumps in Silber passten perfekt zu der schimmernden Robe.

Auf weitere Accessoires verzichtete die Schönheit fast vollständig, einzig ein wenig Schmuck durfte es sein: zarte Ringe an den Fingern sowie dezente Ohrringe reichten aus, um das Outfit komplett zu machen. Die dunklen Haare trug der Popstar zu einem Zopf geflochten, einzelne Strähnen umspielten ihr natürlich geschminktes Gesicht.

Bei der Awardshow ging Camila Cabelo trotz Nominierung in der Kategorie 'Best Urban Song' für 'Hey Ma', ihren gemeinsamen Track mit Pitbull und J Balvin, zwar leer aus, die Trophäe für das Beste Outfit hätte sie mit diesem bezaubernden Look aber auf jeden Fall mit nach Hause nehmen können.

Neuer Kommentar