Bild von Bryce Dallas Howard

Bryce Dallas Howard (37) wollte sich gegen Chris Pratt (39) beweisen.

Für ihre Rolle in 'Jurassic World: Das gefallene Königreich' ging die weibliche Hauptdarstellerin Bryce Dallas Howard an ihre körperlichen Grenzen. Denn sie wollte genau wie ihr Co-Star Chris Pratt die Stunts selbst machen.

Im Interview mit 'The Talk' erzählte die 37-Jährige über die gemeinsame Vorbereitungszeit für die Dreharbeiten des Dino-Spektakels: "Beim Training haben wir zusammen die Stunts geprobt, aber Chris ist ein Athlet. Deswegen habe ich einen großen Druck verspürt, mit ihm mitzuhalten. Das war gar nicht so einfach."

Um neben Chris eine gute Figur zu machen, stand Howard jeden morgen früh auf und trainierte zusätzlich. Die Mühe zahlte sich aus: Genau wie ihr männlicher Kollege, konnte Bryce Dallas Howard viele der Stunts selbst machen.

Das Ergebnis kann man zurzeit auf der großen Leinwand bewundern. Denn seit Anfang Juni läuft 'Jurassic World: Das gefallene Königreich' auch in den deutschen Kinos.

Neuer Kommentar