Bild von Blake Lively

Blake Lively (30) ist auf einmal um zehn Jahre gealtert.

Wer dieser Tage in der irischen Hauptstadt Dublin unterwegs ist, der könnte Glück haben und auf die Schauspielerin ('Gossip Girl') treffen - ob er sie dann allerdings erkennt, ist eine andere Frage. Denn ihre blonde, glänzende Mähne ist einem strubbeligen, stumpfen Bob gewichen, ihre Haut aschfahl, das Gesicht ungewohnt ungeschminkt. Was ist passiert? Hat sich die Ehefrau von Ryan Reynolds (41) etwa dem Alkohol zugewandt?

Natürlich nicht - Blakes Verwandlung ist einer Rolle geschuldet! Derzeit steht sie für den Spionage-Thriller 'The Rhythm Section' in Irland vor der Kamera. Und dabei haben die Maskenbildner wirklich ganze Arbeit geleistet! In der Produktion spielt Blake eine Spionin, deren Familie bei einem tragischen Flugzeugunglück ums Leben kommt. Als sie weitere Nachforschungen anstellt, findet sie heraus, dass dieser Absturz kein Unfall war. Die Protagonistin begibt sich daraufhin auf eine Mission, den Tod ihrer Liebsten zu rächen. Mut zur Auslöschung ihrer Rivalen beweist die Heldin im Film und Blake Lively Mut zur Hässlichkeit, um diese Rolle perfekt verkörpern zu können.

Hinter dem Thriller steckt übrigens Barbara Broccoli - jene Frau, die die jüngsten acht 'James Bond'-Filme produzierte. Ob Blake Lively also eine weibliche 007 darstellt? Zumindest eines ist klar: Auch 'The Rhythm Section'-Regisseurin Reed Morano ist dafür bekannt, starke Frauenrollen perfekt inszenieren zu können. Sie zeichnete gerade erst für die Drama-Serie 'The Handmaid's Tale' verantwortlich, wofür sie sogar einen Emmy einheimste. Ihre Hauptdarstellerin Blake Lively ist bei ihr also in den besten Händen - und wir dürfen schon bald eine völlig neue Seite des einstigen 'Gossip Girls' im Kino bestaunen.

Neuer Kommentar