Bild von Beyoncé

Beyoncé (36) und Rapper Jay-Z (48) sparen keine Kosten bei ihren Bühnenshows.

Ab Juni 2018 wird das Power-Couple wieder gemeinsam auf Tournee gehen. Die Vorbereitungen für die On the Run Tour II laufen mittlerweile auf Hochtouren. Schließlich sind die Erwartungen der Fans groß, wenn zwei Superstars wie Jay-Z und Beyoncé gemeinsame Sache machen.

Jetzt verriet Mark Zunino, der für die passenden Bühnenoutfits sorgt, erste Details zu den Kostümen ? und die versprechen ausgefallen und teuer zu werden. Im Interview mit 'Entertainment Tonight' erzählte der renommierte Designer, dass er drei funkelnde Jumpsuits kreiert habe, im Wert von circa 20.000 Dollar (umgerechnet circa 16.000 Euro). Zunino ist sich sicher, Queen B wird die Glamour-Outfits lieben. Über die Sängerin schwärmte er: "Sie ist so klug und selbstbewusst ? das ist wundervoll. Frauen, die wie sie sind, geben so viel von sich preis. Sie wissen genau, wie etwas an ihnen aussieht, das macht es so einfach."

Beyoncé habe Zunino aufgetragen, ganz viele Perlen bei den Outfits zu verarbeiten. Das ließ sich der Designer natürlich nicht zweimal sagen: Die Jumpsuits habe er deswegen bunt gestaltet und mit unzähligen glänzenden Perlen besetzt. Mark Zunino arbeitet mit vielen bekannten Künstlern zusammen, trotzdem sei gerade die Arbeit mit Beyoncé etwas ganz besonderes für ihn, wie er weiter im Interview verriet: "Alle Shows sind immer sehr speziell aufgrund der verschiedenen Tanzstile: Jennifer Lopez (48) bewegt sich viel, genau wie Britney Spears (36) und Mariah Carey (48). Aber bei Beyoncé weiß man nie, weil sie die ganze Bühne nutzt."

Neuer Kommentar