Armie Hammer: Die Trainingsanzüge werden eingemottet

Bild von Armie Hammer

Armie Hammer (31) erfindet sich neu.

Der Schauspieler (‚The Social Network‘) hat verkündet, dass er nicht länger bei jeder Gelegenheit einen Trainingsanzug anziehen wird. Armie Hammer war Mitte der Woche bei in der Show ‚Conan‘ zu Gast und gestand, dass es Zeit sei, sein Markenzeichen einzumotten. „Ich dachte fortwährend schei* drauf, als wir auf Promo-Tour für ‚Call Me By Your Name‘ waren, und die dauerte immerhin 14 Monate“, so der Star. Er fügte hinzu: „Wenn ich schon über jedes Stöckchen springen und pausenlos über diesen Film reden muss, über den ich nun wirklich schon alles gesagt habe, dann will ich es wenigstens bequem haben. Also hab ich mich bequem gekleidet.“

Die Tour für ‚Call Me By Your Name‘ ist jetzt jedoch abgeschlossen, und nachdem Armie Hammer zunächst auf Social Media stets seine tiefgreifende Liebe zu Trainingsanzügen kundgetan hatte, ist es jetzt an der Zeit, auszubrechen und etwas neues zu wagen. „Ich möchte diesen Moment nutzen, um ganz offiziell meinen Rücktritt von Trainingsanzügen bekanntzugeben. Ich bin damit durch. Ich bin übersättigt und ausgebrannt in Sachen Trainingsanzügen“, bekräftigte der Schauspieler. Das dürfte einige Fans und sogar Promi-Nachahmer aus der Bahn werfen. Kendall Jenner (22) hatte erst kürzlich voller Begeisterung auf Armie Hammer verwiesen, als sie mit ihre eigenen Kampagne für sportliche Adidas-Freizeitkleidung an den Start ging.

Neuer Kommentar