Bild von Annabelle Wallis

Annabelle Wallis (33) ist von Cartier unter Vertrag genommen worden.

Die Schauspielerin ('Die Mumie') wurde von der französischen Luxusmarke als neue Botschafterin für deren Uhrenmarke Panthère de Cartier vorgestellt. Der Grund für Annabelle Wallis' Verpflichtung? Ihre kultivierte Ausstrahlung.

"Hinter ihrer strahlenden Haut, ihren blauen Augen und ihrem sanften Wesen haben wir einen starken Charakter entdeckt, eine furchtlose Seele und einen Drang, sein Selbst zum Ausdruck zu bringen", zeigten sich Cartier-Sprecher hingerissen in einem Statement für 'WWD'. Kurz und knapp: "Annabelle Wallis verkörpert die Panthère-Frau."

Die Marke Panthère de Cartier gibt es bereits seit den Achtzigern, die Luxusuhren bilden einen wichtigen Wirtschaftszweig für Cartier. Dabei ist Annabelle Wallis nicht die Einzige, die von der Edelmarke direkt vom roten Teppich in Hollywood für eine Uhrenkampagne verpflichtet wurde. Auch ihr Kollege Jake Gyllenhaal (37, 'Brokeback Mountain') wirbt für die Franzosen: Er ist das Gesicht der Männerlinie Santos de Cartier, einer Kollektion edler Zeitmesser für Herren. Die Verantwortlichen sahen in dem Hollywoodstar in erster Linie Furchtlosigkeit, was sie dazu bewog, den Schauspieler zu verpflichten. "Anstand, Hingabe und unendliche Neugier - Jake Gyllenhaal verkörpert den Mann, der Santos de Cartier trägt", schwärmte ein Sprecher der Firma. "Jemand, der sich voll und ganz zu etwas verpflichtet und keine halben Sachen macht. Ein Mann, bei dem Mut durch Ehrlichkeit definiert ist und der sich selbst treu bleibt."

Neuer Kommentar