Angelina Jolie: Beliebt bei Tamara Ralph

Bild von Angelina Jolie

DE Star Style – Angelina Jolie (39) bekommt stets exzellente Kritiken, wenn sie Kreationen von Ralph & Russo trägt.

Die Hollywood-Schönheit (‚Mr. & Mrs. Smith‘) ist auf dem roten Teppich oft in der luxuriösen Haute Couture des Designerhauses zu sehen, das von Tamara Ralph und Michael Russo geführt wird. Auf den Superstar angesprochen konnte die Modemacherin nur schwärmen und erklärte, dass es stets eine Freude sei, wenn Angelina einen Entwurf des Labels tragen möchte. „Wir lieben es immer, mit Angelina zu arbeiten. Über die letzten paar Jahre haben wir mit ihr an verschiedenen Looks gearbeitet und das Vergnügen, mit so einer warmherzigen und inspirierenden Frau zu arbeiten, wächst nur. Wenn sie auf den roten Teppich in einem Stück von Ralph & Russo tritt, ist die Reaktion phänomenal und bei ‚Unbroken‘ war das nicht anders – sie sah atemberaubend aus!“, schwärmte sie im Gespräch mit ‚marieclaire.co.uk‘.

Die Londoner Premiere von Angelinas Regie-Werk ‚Unbroken‘ fand am Dienstag [25. November] statt. Der Film erzählt die Geschichte von Louis Zamperini (?97), der im Zweiten Weltkrieg von den Japanern gefangen genommen wurde. Auf dem Premieren-Teppich sah die Filmemacherin großartig in ihrer weißen Kreation von Ralph & Russo aus. Besonders elegant wirkte das Cape, das der Schauspielerin einen züchtigen Look verlieh. Ein Schlitz an der Hinterseite des Entwurfs lockerte das Outfit jedoch wieder auf. Dazu kombinierte sie goldene Kreolen und High Heels im Nude-Ton, die ihrem Styling den Feinschliff verpassten. Abschließend veredelte die Oscarpreisträgerin ihr Ensemble noch mit einer roten Mohnblüten-Brosche – ein Zeichen des Respekts für alle Soldaten. Passend dazu posierte die Grazie während des Abends dann auch mit Kriegsveteranen.

Wie es scheint, wendet sich Angelina bei wichtigen Anlässen gerne an Ralph & Russo. So trug sie auch ein Kleid des Labels, als sie von der britischen Königin Elizabeth II. (88) mit einem Verdienstorden geehrt wurde. „Vergangenen Monat wurde Angelina von der Königin zur Dame erhoben und so eng mit ihr für so einen besonderen Moment zusammenzuarbeiten, bedeutete uns beiden viel und wird ein persönliches Highlight bleiben“, so die Designerin.

Eine andere berühmte Künstlerin, mit der Tamara liebend gerne arbeitet, ist Pop-Diva Beyoncé Knowles (33, ‚Halo‘) – die Modemacherin empfindet es als großes Privileg, mit so angesehenen Frauen arbeiten zu dürfen. „Für starke Frauen zu designen, ist eine wahre Ehre. Angelina und Beyoncé erhalten beide viel Respekt und Selbstständigkeit in ihren jeweiligen Bereichen und verkörpern letztendlich die Marke“, lächelte die Modeschöpferin.

Cover Media

Neuer Kommentar