Adwoa Aboah: Dufter Vertrag mit Armani

Bild von Adwoa Aboah

Adwoa Aboah (25) kann ihr Glück kaum fassen.

Das Model ist Teil der Kampagne für Armanis neuen Duft ‚Si Passione‘. Das verriet eine überglückliche Adwoa jetzt auf Instagram, als sie ein Foto des Shootings mit ihren Followern teilte:

„Ich freue mich so sehr, bekanntzugeben, dass ich das neue Gesicht von ‚Si Passione‘ bin, dem neuen Armani-Duft. Ich schicke irrsinnig viel Liebe an all diejenigen, die das möglich gemacht haben. Wer hätte gedacht, dass ich mal in einer verdammten Parfümkampagne lande?“

Eigentlich müsste Adwoa Aboah nicht überrascht sein. Das Model, dessen Markenzeichen ein kahlgeschorener Kopf und Sommersprossen sind, hat schließlich schon mit den Größten der Modebranche zusammengearbeitet. In den Fashion Weeks der vergangenen Monate hatte Adwoa Aboah alle Hände voll zu tun: Sie lief unter anderem für Chanel, Miu Miu und Christian Dior über die Laufstege. Dem nicht genug, Karl Lagerfeld hat die gebürtige Londonerin bereits für Chanels neue Brillenkampagne angesprochen und der frischgebackene Chefredakteur der britischen ‚Vogue‘, Edward Enninful, hob die Berufsschönheit auf das erste Cover, für das er verantwortlich zeichnete. Es läuft also rund für das Model, das in der Vergangenheit erfolgreich ihre Drogenprobleme und Depressionen bekämpft hatte und jetzt clean ist.

Adwoa Aboah findet sogar Zeit, anderen zu helfen: Mit ihrer Online-Community ‚Gurls Talk‘ macht sie sich für eine sichere Umgebung stark, in der Mädchen frei über ihre Probleme reden können.

Neuer Kommentar